Weitere Förderprogramme

Das Hauptinstrument zur Förderung im ländlichen Raum ist die Richtlinie Integrierte Ländliche Entwicklung (ILE).

Die Entwicklung des ländlichen Raums umfasst jedoch bedeutend mehr als Investitionen in Straßen und Gebäude. Beispielsweise gehören die Unterstützung der regionalen kleinen und mittleren Unternehmen ebenso dazu wie soziale, kulturelle und Bildungsbelange. Maßnahmen in diesen Bereichen werden jedoch nicht über die Richtlinie ILE, sondern andere Förderinstrumente umgesetzt.

Um diesem komplexen Ansatz gerecht zu werden, hat der Freistaat Sachsen den so genannten ILE - Vorrang geschaffen. Ist ein Vorhaben förderfähig im Rahmen der „Richtlinien mit ILE - Vorrang“, entspricht außerdem den Zielstellungen des ILEK und wurde durch den Koordinierungskreis als förderwürdig eingestuft, so kann es bei der Bewilligung vorrangig bedacht werden. Eine Beschränkung durch die Gebietskulisse ILE gibt es für die Anwendung der Vorrangrichtlinien nicht.

Richtlinien mit ILE Vorrang können Sie unter folgenden Adressen einsehen und herunterladen:

Wenn Sie Ideen für Vorhaben im ländlichen Raum haben, die vielen Menschen nützen können, helfen wir Ihnen gern bei der Suche nach Informations- und Fördermöglichkeiten.

Die zuständigen Förderstellen bieten in ihren Webauftritten oft über die eigentlichen Richtlinien hinausgehende Informationen an. In unseren verlinkten Förderschwerpunkten (siehe dort) führen wir Sie deshalb überwiegend auf deren Seiten.

Bei allen Förderungen ist zu beachten, dass mit der Maßnahme bei Antragstellung noch nicht begonnen wurde. Als Beginn wird schon die Bestellung oder Beauftragung gewertet.

Ein Gesamtüberblick über alle Förderrichtlinien des Freistaates Sachsen vermittelt Ihnen die Recht- und Vorschriftenverwaltung Sachsen REVOSax

Wir möchten an dieser Stelle auf weitere Informationsquellen verweisen:

Kontakt Regionalmanagement Klosterbezirk Altzella e.V.

Schulweg 1 in 04741 Roßwein OT Niederstriegis
Tel.: (0 34 31) 6 78 87 20
Fax: (0 34 31) 6 78 87 19
Handy: (01 76) 81 06 85 20
E-Mail: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Regionalmanagerin: Steffi Möller
Mitarbeiterinnen: Janine Zill und Lysann Heidrich